Veranstaltungsdetails

Statistische Methoden der Immobilienbewertung Hamburg

11.12.2019 , 09:00–17:30

Veranstaltungsort: Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12 in 20355 Hamburg

Eine Veranstaltung der b.v.s Akademie.

Durch die ImmoWertV und Vergleichswert-Richtlinie ist deutlich geworden, dass die Anwendung mathematischer Statistik in der Immobilienbewertung erforderlich ist. Der Zwang zur Modellkonformität erfordert es, die vorgelegten Daten zum Immobilienmarkt für die Anwendung zu prüfen und deren statistische Aussagekraft richtig einzuschätzen. Tabellenkalkulationsprogramme helfen, die umfangreichen Berechnungen schnell und automatisch durchzuführen.

Im Seminar werden die am häufigsten gebrauchten Bewertungsmethoden vorgestellt und für die Anwendung in der Wertermittlung erläutert. An einem Großteil des Tages werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst Berechnungen vornehmen. Das Ergebnis der Berechnungen und dessen fachlich qualifizierte Deutung für den Wertermittlungsfall wird um die Darstellung und Präsentation der mathematischen Berechnungen in einem Gutachten ergänzt, um Leserinnen und Lesern, Kundinnen und Kunden und Auftraggeberinnen und Auftraggebern die Ergebnisse visuell darzustellen und nicht durch Zahlenreihen und lange Textpassagen die Nachvollziehbarkeit zu erschweren.

Anhand von veröffentlichten Modellbeschreibungen von Gutachterausschüssen für Liegenschaftszinssätze, Sachwertfaktoren oder Umrechnungskoeffizienten wird die statistische Relevanz untersucht und es werden Hinweise zur richtigen Anwendung und Nutzung dieser Veröffentlichungen gegeben. Auf erforderliche Nachfragen bei den Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse zu den Modellbeschreibungen wird besonders hingewiesen.

Zurück